Workshop-Partner Querdenker-Kongress 2018

Ralf Bucksch

Technical Executive Watson IoT & Industrie 4.0 in Europa

Ralf Bucksch trägt seit 2018 die Verantwortung für den Bereich Technical Sales von IBM Watson IoT und Industrie 4.0 für die Entwicklung komplexer Software-Architekturen im Umfeld von Industrie 4.0 in Europa. Zuvor hatte er diese Rolle in der DACH-Region inne. Seit 2004 ist er in verschiedenen IBM Führungspositionen auf nationaler und internationaler Ebene tätig.
Herr Bucksch kam mit der Übernahme des Software-Unternehmens  Rational zur IBM, wo er als verantwortlicher Manager ebenfalls für die Themen Technical Sales und Software-Architektur zuständig war, wie zuvor auch schon bei Sterling Software. Vor seinem Wechsel zu Sterling Software war er einige Jahre als Berater bei KnowledgeWare sowie Ernest & Young tätig. Der gelernte Diplom-Ingenieur und Diplom-Informatiker startete seine Karriere als Konstrukteur bei der Daimler AG in Stuttgart.
Ralf Bucksch hat an der Berufsakademie Stuttgart Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktion, sowie Informatik an der Fachhochschule Esslingen studiert.

Workshop-Thema: Deutschland – Spitze in Künstlicher Intelligenz!?
(mit Andrea Martin)

Im Workshop wollen wir beleuchten, wie es in Deutschland um Anwendung von künstlicher Intelligenz im geschäftlichen Umfeld, Unternehmen mit einem KI Portfolio, Forschung sowie die ethischen, moralischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich KI bestellt ist. Insbesondere wollen wir den Fokus legen auf die Aktionen, die notwendig sind, um Deutschland in KI im weltweiten Vergleich an die Spitze zu bringen.