Innovation Journey zur TUM

Forschungsreaktor der TUM

23.11.2018 | 09:00 Uhr | Journey 1

Die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) ist ein wissenschaftliches Zentralinstitut der Technischen Universität München (TUM) auf dem Gelände des Forschungszentrums in Garching. Der Forschungsreaktor nahm zum 29. April 2005 seinen Nutzerbetrieb auf und liefert jährlich in vier Zyklen zu je 60 Tagen Neutronen für Wissenschaft, Industrie und Medizin. Er ist die modernste Neutronenquelle weltweit und wird von der Technischen Universität München (TUM) betrieben.

Der wissenschaftliche Direktor, Professor Winfried Petry, und der Industriekoordinator, Dr. Ralph Gilles, werden Ihnen einen Überblick in die Forschungs- und Kooperationsmöglichkeiten mit einem breiten Spektrum geben. Beispiele reichen von der Batterieforschung über Materialuntersuchungen mit verschiedensten Entwicklungszielen (z.B. hohe Verschleißfestigkeit) und Multielementanalysen bis hin zu Qualitätssicherung in der Produktion von Bauteilen oder Forschung und Dienstleistung für die Medizin wie die Aufklärung von Antobiotikaresistenzen oder die Herstellung von Radioisotopen für Diagnose und Therapie. Bei der anschließenden Führung erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in diese einmalige Großforschungsanlage, die inmitten vieler Fakultäten in einem von Europas größten Forschungszentren steht.

Prof. Dr. Winfried Petry
Wissenschaftlicher Direktor 

Dr. habil. Ralph Gilles
Wissenschaftler & Industrie-Koordinator